MATERIALLEXIKON

Welche Materialien verwenden wir für unsere Produkte? Und wie unterscheiden sich pflanzliche von synthetischen Fasern? Transparenz ist uns sehr wichtig. Damit Sie wissen, was Sie so nah auf Ihrer Haut tragen, haben wir ein Materiallexikon erstellt. Wir sagen, woher die Faser kommt, wie sie hergestellt wird und was sie kann. 

Die Wahl der Fasern und Materialien entscheidet über die Qualität und den Tragekomfort unserer Produkte. Wir wählen unsere Stoffe sorgfältig aus und arbeiten nur mit Partnern zusammen, die unsere strengen Anforderungen an Qualität erfüllen.

Gut zu wissen: Alle BELDONA Produkte sind STANDARD 100 by OEKO-TEX®-zertifiziert. Das bedeutet, die Produkte wurden alle auf Schadstoffe geprüft. 

Heute bestehen 51 Prozent unserer Produkte aus umweltfreundlichen Materialien. Wir sind noch lange nicht am Ziel, doch wir arbeiten daran und werden den Einsatz von umweltfreundlichem Material weiter ausbauen.
 
NATURFASERN
 
Wir verwenden Naturfasern wie Leinen, Seide oder Baumwolle, weil sie die Haut atmen lassen und besonders schonend für uns sind.

ALOE VERA
Aloe Vera ist bekannt für ihre feuchtigkeitsspendende Wirkung. Kleidung aus der weichen Naturfaser ist deshalb besonders sanft zur Haut. Wir verwenden Aloe Vera zum Teil in unserer Nachtwäsche oder Loungewear. Die Naturfaser spendet der Haut Feuchtigkeit und sorgt für ein sehr angenehmes Tragegefühl. 

Vorteile: Naturfaser, feuchtigkeitsspendend, sehr hautfreundlich


SEIDE 
 Seide ist eine tierische Naturfaser, die aus dem Kokon der Seidenraupe (meist Zucht) gewonnen wird. Sie ist die einzige in der Natur vorkommende textile Endlosfaser. Der Faden aus dem Kokon ist rund 1000 Meter lang! Seide glänzt edel und fühlt sich sehr angenehm an auf der Haut. Der Stoff wirkt temperaturausgleichend. Im Sommer hat die glatte Oberfläche einen kühlenden Effekt. Seide kann bei kühlen Temperaturen aber auch wärmend wirken, da die Luft zwischen der Haut und dem feinen, dichten Gewebe nicht so leicht entweichen kann und wie eine Isolationsschicht funktioniert.  

Vorteile: Edler Glanz, hohe Festigkeit, Naturfaser, temperaturausgleichend, gute Elastizität


BAUMWOLLE
Baumwolle ist eine pflanzliche Naturfaser, die aus den Samenhaaren der Baumwollblütenkapsel gewonnen wird. Diese sanfte, weiche und leichte Faser eignet sich besonders gut, um sie direkt auf der Haut zu tragen. Baumwolle nimmt Feuchtigkeit sehr gut auf, ohne ein nasses Gefühl auf der Haut zu hinterlassen. Durch den Zusatz von Elasthanfasern oder als Strick wird Baumwolle dehnbarer und bietet einen noch höheren Tragekomfort.

Wir verwenden für unsere Produkte nur schadstofffreie Baumwolle, die den OEKO-TEX®-Richtlinien «OEKO-TEX 100 Class II» entspricht.

Vorteile: Naturfaser Hohe Saugfähigkeit Bei hohen Temperaturen waschbar


SUPIMA-BAUMWOLLE
Supima® ist ein eingetragenes Warenzeichen für Produkte, die aus 100 Prozent amerikanischer Pima-Baumwolle bestehen. Supima®-Baumwolle wird streng kontrolliert angebaut und zu stabilem, feinem Garn gesponnen. Die Stapellänge von Supima®-Baumwolle ist circa 35 Prozent länger als diejenige anderer Baumwollsorten. Dadurch entstehen glänzende, weiche Fasern, die besonders robust sind gegen Abrieb und Pilling.


WOLLE
Wolle ist eine tierische Faser. Sie isoliert, ist atmungsaktiv und langlebig. Diese Eigenschaften machen Wolle zum idealen Material für Loungewear und Nachtwäsche im kalten Schweizer Winter. Je feiner und welliger die Wolle, desto höher ist auch ihre Wärmeisolierung. Wollfasern sind elastisch und sehr robust.


KASCHMIR
Kaschmir zählt zu den weichsten Edelwollen. Sie wärmt hervorragend und weist Feuchtigkeit sehr gut ab. Der Stoff besteht aus sehr feinen Fasern und ist schmutz- und geruchsabweisend.


SCHURWOLLE 
Schurwolle ist schmutzabweisend und knittert nicht. Die Fasern sind sehr elastisch, farbbeständig und trocknen schnell. Auch Gerüche nimmt sie kaum an. Ihre faserige Oberfläche stösst Wasser ab und hält den Körper warm


STRICK 
Gestrickte Produkte sind dicker, schwerer und wärmeisolierender als Kleidungsstücke aus anderen Stoffen. Strickware ist dehnbar und elastisch und deshalb sehr angenehm zu tragen. Ausserdem hat sie eine schöne Textur und knittert nicht.
 
ZELLULOSE CHEMIEFASERN
 
Zellulose findet man in den Zellwänden von Pflanzen. Dort dient sie als wichtiger Gerüstbaustoff. Reine Zellulose wird zum Beispiel aus Holz, Schilf und Stroh gewonnen. Kleidung aus Zellulosefasern liegt sehr angenehm auf der Haut, ist saugfähig und pflegeleicht.

MODAL
Modal ist eine zellulosische Faser, die chemisch neu zusammengesetzt wurde. Modalfasern werden nach einem abgewandelten Viskose-Spinnverfahren aus Buchenholz hergestellt. Im Unterschied zu Viskose ist Modal glatter, saugfähiger und hitzebeständiger. Kleider aus Modal behalten auch nach dem Waschen ihre Form.

Vorteile: Saugfähig und seidig weich Fällt fliessend


MICROMODAL
Micromodal ist eine feinere Variante der Modalfaser. Microfasern sind feinste ausgesponnene Chemiefasern mit unter zehn Mikrometer (tausendstel Millimeter) Durchmesser. Die noch feinere Variante davon bezeichnet man als Micromodal Air.

Vorteile: Seidig weich Sehr leicht Fällt fliessend


VISKOSE
Viskose-Fasern werden aus dem Rohstoff Zellulose gewonnen. Den Rohstoff dafür liefern Holzarten wie Buche, Bambus oder Eukalyptus. Durch ein aufwändiges chemisches Verfahren entstehen aus Zellulose Viskose-Fasern. Besondere Eigenschaften der Viskose sind die Feinheit ihrer Fasern (10 bis 15 µm Durchmesser) und ihre Saugfähigkeit, was sie zu einem sehr hygienischen Stoff macht. Viskose ist robust und angenehm zu tragen. Sie hat einen weichen Griff und fällt schön, ist jedoch nicht knitterfrei.


LYOCELL
Lyocell ist eine Kunstfaser, die in einem speziellen ökologischen Verfahren aus Zellulose hergestellt wird. Dieses Material ist weich und angenehm im Griff, atmungsaktiv, langlebig und hat eine glänzende Optik.
 
SYNTHETISCHE CHEMIEFASERN
 
Synthetische Fasern sind eine wichtige Basis für hochwertige Spitzen. Durch die grosse Vielfalt der Garne sind sie sehr vielfältig einsetzbar. Die Fasern sind elastisch, nehmen beim Waschen wenig Wasser auf und trocknen daher schnell.


ELASTHAN
Das Besondere an der Kunstfaser Elasthan ist ihre hohe Elastizität und Dehnbarkeit. Sie lässt sich um bis zu 700 Prozent dehnen und nimmt danach wieder ihre Ausgangsform an. Ausserdem ist Elasthan sehr reissfest und pflegeleicht. Stoffe mit einem hohen Elasthan-Anteil fühlen sich oft sehr weich und glatt an. Bei Beldona wird Elasthan zum Beispiel in Dessous und Bademode eingesetzt.


POLYESTER
Polyester ist eine vielseitig einsetzbare Kunstfaser. Sie ist pflegeleicht, robust, einfach zu waschen und trocknet sehr schnell. Auf der Haut fühlt es sich angenehm an. Alle diese Eigenschaften machen Polyester zu einem beliebten Material für Lingerie, Nachtwäsche und Sportmode. 
Heute werden Baumwolle, Wolle und Polyester oft gemischt. Das hat durchaus Vorteile: Durch den Zusatz von Polyester bleiben Textilien besser in Form, knittern kaum und behalten ihre Farbe länger. Keine Sorge: Bei einem T-Shirt mit einem Polyesteranteil von bis zu 40 Prozent schwitzen Sie nicht stärker.


POLYAMID
Polyamid ist eine synthetische Faser, fein und reissfest zugleich. Da der Stoff kein Wasser aufnehmen kann, trocknen Kleidungsstücke sehr schnell. Hitze verträgt Polyamid aber schlecht. Deshalb empfehlen wir, die Kleidung nicht oder nur bei geringer Temperatur zu bügeln.


POLYETHYLEN
Artikel aus Polyethylen behalten ihre Form und sind sehr robust. Flüssigkeit kann jedoch nicht aufgenommen werden.


NYLON
Nylon ist eine Form von Polyamid. Bekleidung aus Nylon ist besonders dehnbar, robust und pflegeleicht. Zudem wird die Feuchtigkeit gut abgeleitet. Deshalb nutzen wir Nylon, wenn wir ein superleichtes und dennoch haltbares Gewebe benötigen. Wie Polyester wird auch die Nylonfaser aus Erdöl hergestellt.


Gut zu wissen:
Microfaser ist ein hochtechnologisches Produkt. Es entsteht aus der Verarbeitung von synthetischen Fasern wie Polyamid und Elasthan. Dank ihres dichten und doch leichten Gewebes ist Microfaser sehr atmungsaktiv, elastisch und formbeständig. Die in der Unterwäsche eingesetzten Microfasern sind meist aus Polyamid, die zur besseren Elastizität mit Elasthan gemischt werden.
Haben Sie Fragen oder brauchen Sie Hilfe?

Unser Kundenservice-Center steht Ihnen
Montag - Freitag von 8:00 - 18:00 Uhr und am Samstag von 9:00 - 16:00 Uhr
zur Verfügung.

Telefon 0848 800 180

Oder nutzen Sie unser Kontaktformular.
Folgen Sie uns auf:
BELDONA AG, Im Langacker 16-18, CH 5405 Baden
Tel.: 0848 800 180 | E-Mail: kundenservice@beldona.com
IMPRESSUM | AGB | DATENSCHUTZ