Pamina

Kreative Auszeit mit Seifenstück

Kreativität lässt uns in den Moment eintauchen, sie lehrt uns, abzuschalten und zu entspannen.

Es tut wunderbar gut, sich manchmal eine kleine kreative Pause zu gönnen und dadurch sein eigenes Wohlbefinden in die Hand zu nehmen.

Heidi Ryter weiss, was es bedeutet, aktiv die Hände für ihre zauberhaft duftenden Seifen zu benutzen und so wunderschöne Kreationen zu erschaffen. Kreationen, die ihre Kundschaft erfreuen, aber auch ihr viel Energie und Lebensqualität verschaffen.

Image without a name

Nah an der Natur zu sein, war für mich schon immer wichtig. Als Tochter einer Bauernfamilie liebte ich es, zwischen Bergen, Tieren und der Pflanzenwelt aufzuwachsen. Später als junge Bäuerin und Mutter hatte ich aber manchmal doch das Gefühl, dass mir in stressigen Zeiten mein Ausgleich fehlte.


Zu den Seifen kam ich über den Garten: Ich begann, eigene Salben mit Gartenkräutern herzustellen, eignete mir immer mehr Wissen an und wagte mich schliesslich ans Seifensieden. Spezielle Geräte brauchte ich zum Starten nicht: Ein Stabmixer und einige Gefässe reichten.

Image without a name

Mein Garten wurde zu meiner Inspirationsquelle, und ich merkte plötzlich, wie mein neues Hobby mein Leben bereicherte und mir zu mehr Gelassenheit und Leichtigkeit verhalf. Sobald ich mich hinsetzte und an ein neues kleines Projekt dachte, stand die Zeit still. Ich befand mich an einem Ort ohne Druck, nur für mich alleine, für eine wertvolle Zeit mit mir selbst.


Einige Jahre später trennten sich mein Mann und ich. Das Land wurde verpachtet, und ich wollte versuchen, mein Seifenhobby auszubauen. Der Zufall kam mir zu Hilfe: Kurzfristig wurde ich angefragt, ob ich einen eigenen Stand auf dem Markt des Freilichtmuseums Ballenberg wollte. Und ob!

Doch ich habe geschlottert vor Aufregung! Die Seifen verkauften sich gut, und dann kam noch der Ballenbergdrogist vorbei und fragte, ob ich nicht seinen Laden beliefern könnte.


Im ersten Jahr umfasste das Sortiment von Seifenstück.ch nur vier Seifen. Aber immerhin, sie wurden in der Ballenbergdrogerie verkauft. Das machte mir Mut. Endlich konnte ich mein Hobby zum Geschäft ausbauen.


Image without a name

Manchmal habe ich bis in die frühen Morgenstunden gearbeitet, nur um zwei Seifen herzustellen. Es war eine strenge Zeit. Ich konnte mich völlig darin verlieren. Aber ich konnte auch auftanken, weil es mir so viel Freude machte.


Heute darf ich über 150 Wiederverkäufer in der Schweiz beliefern oder verkaufe meine Seifenstücke über den Onlineshop Seifenstück.ch. Dies ist mir aber nur durch die tatkräftige Mithilfe meines Teams, meinen 3 Kindern und meinem Partner möglich.


Meine Seifen sind handgefertigte kleine Luxusstücke aus Pflanzenölen, Kräutern und wunderbaren ätherischen Ölen; sie werden im traditionellen Kaltverfahren mit viel Liebe hergestellt.

Alle handgefertigten Naturseifen unterliegen den strengen Kriterien der Naturkosmetik.

Und das Beste an Seifen ist, dass man den Plastikmüll reduzieren und so einen Beitrag an die Umwelt leisten kann. Auch bei der Verpackung der Produkte und beim Versand achte ich darauf, dass möglichst plastikfrei gehandelt wird.

Diese edlen Waschstücke reinigen und pflegen Hände, Gesicht, Körper und Haare. Für mich sind sie aber auch ein Symbol der inneren Ruhe geworden – sie geben mir die nötige Gelassenheit und Energie, um unserer manchmal etwas lauten Welt zu begegnen.


Möchten auch Sie sich eine kleine kreative Auszeit gönnen und dem Alltag entfliehen? Dann lassen Sie sich von meinem exklusiven DIY-Seifen-Workshop für Beldona inspirieren. Verbinden Sie Kopf und Hände und entfachen Sie Ihre Kreativität! ;)

Seifenstück

Dank einer wunderbaren Kollaboration mit Seifenstück können Sie am 25. Januar 2022 über unseren IG-Account an einem inspirierenden DIY-Seifenherstellungsworkshop teilnehmen. 

Es tut nachweislich gut, sich manchmal eine kleine kreative Pause zu gönnen und so sein eigenes Wohlbefinden in die Hand zu nehmen.


Schauen Sie rein und lassen Sie sich begeistern!

Weitere Themen

Triumph Hybrid Lite

Wellbeing

Zum Jahresanfang steht bei uns die «Me Time» ganz oben auf der To-do-Liste. Nehmen Sie sich zwischendurch kleine Auszeiten nur für sich, das tut so gut. Ob Sie zu Hause entspannen, sich im Gym auspowern oder einen Spaziergang machen – wir haben die passenden Produkte für Ihre Wohlfühlzeit.

Adelina
Adelina 02.01.23

Zeit zum Auftanken

Wie geht es Ihnen? Silvester ist für viele ein Neuanfang und somit eine gute Möglichkeit, einen Moment innezuhalten und sich zu fragen, wie es einem wirklich geht. Bin ich zufrieden mit meiner aktuellen Situation oder möchte ich etwas ändern?

Silvia Jauch
Silvia Jauch 12.09.22

Erfolg & Karriere

Sich selber neu zu erfinden, ist eine schwierige Angelegenheit, aber wir Frauen haben uns diese Kunst angeeignet und uns mit ihr stetig weiterentwickelt. Aber dennoch fühlen sich diese Worte nach einer riesigen Unmöglichkeit an, wenn man gerade alles Aufgebaute verloren hat und nebenbei vielleicht noch hundert Dinge gleichzeitig unter einen Hut bringen soll.

Image without a name
Anina Mutter 26.07.22

Selbstliebe

Warum sind wir so streng mit uns selbst? Ein Gespräch mit Anina Mutter über Selbstliebe, Fremdwahrnehmung und die Wichtigkeit von Pockets of Stillness (Ruheinseln) im Alltag.

Yvonne «Yvi» Waldraff ist seit zwanzig Jahren Therapeutin und hilft Menschen zurück in ihre Kraft und Selbstheilung. Im Gespräch erklärt sie, wie wichtig es ist, sich selbst treu zu bleiben und seinem Herzen zu folgen.
Yvonne Waldraff 24.02.22

Positives Mindset

Yvonne Waldraff ist Therapeutin für Integrative Heilmethoden und sie liebt ihre Berufung, Menschen auf ihrem Weg zu begleiten und zurück in ihre Kraft und Selbstheilung zu bringen. Sie gibt Tipps, wie wir mehr im Moment leben können und unsere Zellen mit positiven Affirmationen verändern können.